Skip to main content

Fit-Flip Fitnesshandtuch Test

22,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2019 03:02
HerstellerFit-Flip
FeaturesMit Magnetclip und zwei Reißverschluss-Taschen für Kleinigkeiten
Größe125 x 45 cm und 30 x 50 cm
Gewicht181 g
Farbensand, blau, gelb, grau, grün, moosgrün, orange, rot, violett, weinrot, kastanienbraun, rehbraun, dunkelblau, dunkelgrau

Fitnesshandtücher sind nicht erst seit die Höhle der Löwen der neuste Schrei. Eine ganze Reihe von Herstellern hat bereits vor der Gründershow spezielle Handtücher fürs Fitnessstudio entwickelt. Fit-Flip gehörte zu den ersten Firmen in Deutschland, die derartige „Fitnesshandtücher“ vertrieben.

Ihr Erfolgsmodell ist das Fit-Flip dreiteilige Fitnesshandtuch Set (hier geht es zur Amazonseite*). Der Hersteller wirbt damit, dass es sich um ein Multifunktionshandtuch handelt, das zudem mit nützlichen Zusatzfunktionen wie einer integrierten Tasche und einem Magnetclip ausgestattet und sich auch in der Länge verstellen lässt.

In meinem Fit-Flip Fitnesshandtuch Test habe ich mir das Handtuch genauer angesehen und es im praktischen Einsatz getestet. Wie immer sind das meine Eindrücke. Wenn ihr ebenfalls Erfahrungen mit dem Fitnesshandtuch von Fit-Flip gemacht habt, könnt ihr euren Senf in den Kommentaren abgeben. Ich versuche auch, mein bestes beim Beantworten möglicher Fragen zu geben. Wenn etwas unklar sein sollte, schreibt es einfach in die Kommentare und ich komme möglichst schnell auf euch zurück.

Steigen wir doch direkt ein.

Erster Eindruck & Lieferumfang.

Das Fit-Flip Fitnesshandtuch kommt gut verpackt in einer Plastikverpackung:

Positiv fällt direkt auf, dass das Fitnesshandtuch von Fit-Flip nicht stinkt. Weder die Hülle aus Plastik noch das Handtuch selbst haben einen unangenehmen Geruch.

Ganz im Gegenteil – ich fand, dass das Fit-Flip Fitnesshandtuch recht gut roch. Vor dem ersten Einsatz musste ich dieses nicht waschen.

Bestellt man das Fit-Flip Fitnesshandtuch auf Amazon* kommt es in einem dreiteiligen Set, das ein großes Fitnesshandtuch, ein kleines Schweißhandtuch und einen Magnetclip umfasst:

Der Lieferumfang umfasst ein großes Mikrofaser-Fitnesshandtuch (unten) und ein kleineres Schweißhandtuch (oben).

Der Magnetclip ist überaus stark, sodass dieser das Handtuch locker trägt.

An beiden Enden dieses abnehmbare schmale Band ist jeweils ein kräftiger Magnetclips integriert.

Im Fitnessstudio kann das Handtuch an diversen Geräten befestigt werden. In meinem Fitnesshandtuch Test hing das Handtuch fest an allen getesteten Gegenständen. Das Parkbank, neben denen ich die Bilder aufgenommen habe, gehört ebenso dazu wie die Klimaanlage in der Sporthalle.

Die beiden Magneten im Magnetclip sind stark genug für das Gewicht des Handtuchs und von etwaigen Kleinigkeiten, die in den Reißverschlüssen verstaut werden. Angemerkt werden sollte, dass die Magnete zwar stark sind, aber auch keine Kilogramm tragen können.

Für die Kilogramm bietet das Fitnesshandtuch auch nicht den Platz. In den zwei Fächern bleibt allerdings genügend Platz für ein Smartphone (selbst ein großes modernes Handy passt da locker herein), ein großes Portemonaie, Auto- und Hausschlüssel herein.

Die beiden separaten Taschen werden mit einem gemeinsamen Reißverschluss geöffnet. So ein Reißverschluss-System ist bei vielen Produkten eine empfindliche Schwachstelle, die dazu neigt, schnell ihren Geist aufzugeben.

Für meinen Fit-Flip Fitnesshandtuch Test konnte ich natürlich nicht die Haltbarkeit des Reißverschlusses beurteilen. Ob der Reißverschluss auch noch nach Jahren des täglichen Einsatzes einen guten Job leistet oder nicht, kann ich nicht sagen.

Nach dem Auspacken, dem ersten Einsatz und dem ersten Waschgang macht dieser allerdings einen guten Eindruck. Die Lasche des Reißverschlusses lässt sich leicht ziehen und verhakte sich nicht.

Eine Naht in der Mitte spaltet den Hohlraum im Handtuch in zwei einzelne Taschen auf. Die Größe beider Taschen entspricht ungefähr einem großen Smartphone. Selbst mein mit diversen Karten gefülltes Portemonaie, das ich aufgrund der Größe nicht mal mehr in der Hosentasche trage, passte in die Reißverschluss-Tasche.

Das Handtuch bietet zwei voneinander getrennte Tasche, die per Reißverschluss verschließbar sind.

Die Besonderheit beim Reißverschluss ist, dass sich dieser auf der Innenseite befindet. Man kann dadurch auf dem Handtuch liegen oder dieses zum Abtrocknen benutzen, ohne dass der Reißverschluss kratzt. Bei Handtüchern mit Zapfen (so nennt das der Fachmann) an der Außenseiten würde man diese deutlich spüren.

Beim Fit-Flip Fitnesshandtuch liegt der Reißverschluss innen und kratzt daher nicht.

Im Einsatz

Das Fitnesshandtuch ist komplett aus Mikrofaser hergestellt. Das Material macht das Fit-Flip Fitnesshandtuch in der Tat sehr leicht und verringert das Packmaß enorm. Mit einem Gewicht von nur 181 Gramm wiegt das Fit-Flip kaum etwas.

Das Fit Flip Fitnesshandtuch ist äußerst dünn und lässt sich entsprechend gut zusammen.

Das Handtuch ist zudem sehr dünn, sodass man es einfach in eine freie Nische der Sporttasche stopfen kann. Spannend sind natürlich die zahlreichen Zusatzfunktionen, die das Handtuch bietet. In unserem Fit-Flip Fitnesshandtuch Test haben wir diese in der Praxis überprüft.

Das Fit-Flip ist ein Fitnesshandtuch, das sich durch zahlreiche Zusatzfunktionen, eine dünne Bauweise und ein leichtes Gewicht deutlich von anderen Handtüchern fürs Fitnessstudio abhebt.

In der Tat ist das Fit-Flip Fitnesshandtuch mehr als nur ein einfaches Fitnessstudio Handtuch. Von der Längenverstellbarkeit über den flexibel anbringbaren Magnetclip bis hin zu den beiden per Reißverschluss verschließbaren Fächern bietet das leichte Handtuch von Fit-Flip deutlich mehr als das simple Handtuch von Adidas & co.

Längenverstellbarkeit

Anfangs habe ich die seitlich angebrachten Druckknöpfe beinahe übersehen. In der Praxis erweisen sich gerade diese unscheinbaren Knöpfe allerdings als echt sinnvoll. Mittels der Druckknöpfe kann nämlich die Länge des Training Handtuchs variiert werden.

Die an beiden Seiten integrierten Druckknöpfe machen es möglich, das große Handtuch auf kleinere Größen zu reduzieren.

Statt eines 125 cm langen Fitnesshandtuchs erwirbt man gewissermaßen ein Sporthandtuch, das 6-fach längenverstellbar ist. Auf diese Weise kann das Handtuch mit wenigen Handgriffen an das jeweilige Trainingsgerät angepasst werden.

Die Druckknöpfe werden genutzt, um die Größe des Handtuchs zu verändern. Insgesamt sind 6 verschiedene Längen einstellbar.

Das zusätzlich im Lieferumfang enthaltene Schweißhandtuch ist auch mit zwei Druckknöpfen ausgestattet. Nutzt man diese Knöpfe, um das Schweißhandtuch mit dem Fitnesshandtuch zu verbinden, kann die Länge zusätzlich um circa 30 cm erweitert werden.

Das Schweißhandtuch kann mittels von Druckknöpfen mit dem großen Handtuch verbunden werden und dieses um rund 30 cm verlängern.

Magnetclip

Der Magnetclip ist ein abnehmbares Bändchen, in das zwei starke neodym Magnete eingearbeitet sind. Die Magnete könenn zusätzlich das extra Gewicht von Kleinkram (Geldbeutel, Handy, Auto- und Hausschlüssel tragen, in den Reißverschlusstaschen befinden können.

Der Magnetclip kann per Druckknopf am Fitnesshandtuch oder am Schweißhandtuch befestigt werden und dann problemlos an Gegenständen aus Metall befestigt werden. Die Geräte im Fitnessstudio bieten sich natürlich an, aber der Clip hält wirklich an allen möglichen Metallgegenständen.

Angemerkt werden sollte allerdings, dass der Magnetclip zum Waschen abgenommen werden muss.

Mich hat das Fitnesshandtuch der Marke Fit-Flip überzeugt.

Fazit

Die paar Male, die ich das Fitnesshandtuch von Fit-Flip nun im Einsatz hatte, haben mir gezeigt, dass es sich wirklich um ein solides Produkt handelt. Persönlich hatte ich nie das Bedürfnis, das Handtuch per Magnetclip irgendwo zu befestigen, aber die kleinen integrierten Taschen finde ich überaus praktisch.

Gerade beim Badminton Spielen war ich immer im Zweifel, ob ich meine Wertsachen mit zum Feld nehmen soll oder sie in der Tasche zurücklasse. Meistens habe ich mich für letztere Variante entschieden und Handy und Geldbörse dafür tief in einer Badmintontasche vergraben, was dann zu nervigen Suchaktionen führte. Nie wusste ich so recht, wo genau mein Handy ist. Das schwarze Display mit der schwarzen Hülle war in der verkramten und dunklen Tasche schwer auszumachen.

Ab jetzt nehme ich ist das Handy immer mit am Feld, ohne dass ich gleich wie der Angsthase dastehe oder meinen Mitspielern kriminelle Energie unterstelle. Alleine schon, um sich die nervige Sucherei zu ersparen, hat sich das Fit-Flip Handtuch für mich gelohnt.

Hoch rechne ich dem Handtuch auch das geringe Gewicht und das kleine Packmaß an. Wer noch nie ein Mikrofaser Handtuch in den Händen gehalten hat, wird wirklich überrascht sein. Die Handtücher wiegen wirklich super wenig. Das Gewicht des Fit-Flip Fitnesshandtuchs von nur 181 Gramm bei Maßen von 125 x 45 cm spricht hier Bände.

Wer noch nicht überzeugt ist, sollte sich mal mit der Geld-zurück Garantie von Fit-Flip beschäftigen. Laut dem Unternehmen ist nämliche eine „100% stressfreie“ Rückgabe innerhalb von 100 Tagen nach dem Kauf möglich.

-> Das Fit-Flip Fitnesshandtuch auf Amazon ansehen*

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


22,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2019 03:02